Eindrücke vom Projekt „Intuitives Bogenschießen“

Im Februar und März fand das Projekt "Intuitives Bogenschießen" in der AVICRES statt. Dabei hatten Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von  Tina Becker, Jaroslaw Jankowski und Klemens Schmelter (Inhaber Bogenzeit/ Veranstalter PaderBow) die Möglichkeit sich auf dem Gelände des Sítio Natureza Viva im Bogenschießen zu üben. Bei dem Projekt stand die Entwicklung der unbewussten Fähigkeiten im Vordergrund. Der Prozess des Spannungsaufbaus, Gedankenstille und das intuitive Loslassen, soll auch im alltäglichen Leben der Kinder und Jugendlichen dazu beitragen Anspannung und Stress verstehen zu lernen und umzuwandeln. Die Kosten für das Projekt wurden von den Leitern und der Bogenzeit in Paderborn übernommen.

   

Intuitives Bogenschießen in der AVICRES – Projekt mit der Bogenzeit Paderborn

Im Februar/März 2018 wird Klemens Schmelter von der „Bogenzeit“ in der AVICRES in Brasilien als Projekt eine Bogenschule für intuitives Bogenschießen einrichten.

In der Praxis dieser besonderen Bogenschiesskunst steht die Entwicklung der unbewussten Fähigkeiten im Vordergrund. Inhaltlich ist das Projekt als erlebnisorientierte pädagogische Maßnahme konzipiert. Der Prozess des Spannungsaufbaus , Gedankenstille und des intuitiven Loslassens, der beim Bogenschießen erlernt wird, kann auch im alltäglichen Leben dazu beitragen Anspannung und Stress verstehen zu lernen und umzuwandeln. Es werden Anreize geschaffen sich mit der eigenen inneren Haltung auseinander zu setzen. Auf spielerische Art und Weise können Übungen entwickelt werden die Freude, Selbstbewusstsein und einen neuen Blick auf die eigene Situation ermöglichen. Lernziele wie Rücksichtnahme, Kooperationsbereitschaft und Empathie, werden unter Berücksichtigung der Gruppendynamik auf rituelle Art und Weise, erreicht. Die Konzentrationsfähigkeit wird gesteigert, die Muskulatur verstärkt.  

Die Besucher des AVICRES-Jubiläums  konnten bereits einen Einblick in die Welt des Bogenschießen bekommen.

 

 Aus diesem Grund wird die AVICRES  am 18./19.11.2017 mit einen Stand auf der Bogensportmesse PaderBow im Schützenhof in Paderborn vertreten sein. Ein Anteil des Eintrittsgeldes wird gespendet, um das Projekt zu finanzieren. Zuvor hat das Bogenzeit-Team um Klemens Schmelter bereits den Unterstützern der Brasilieninitiative AVICRES das Bogenschießen bei unserem 25-jährigen Jubiläum in der Kulturwerkstatt näher gebracht.

 

Tina Becker übernimmt die Aufgabe der pädagogischen Leitung innerhalb des Bogenschul-Projekts in Brasilien.

Jaroslaw Jankowski, einer der bekanntesten Bogenbauer Polens ( 2 Publikationen über das Thema), bereichert das Projekt mir seinem internationalen Erfahrungsschatz.

Klemens Schmelter (Inh. Bogenzeit/ Veranstalter PaderBow) initiierte das Vorhaben und übernimmt Finanzierung und Leitung des Projekts in Brasilien unter dem Schirm der AVICRES.

 

Impressionen 25 Jahre Brasilieninitiative

Am 16. und 17. September fand in Paderborn die Feier des 25-jährigen Jubiläums mit vielen Freunden und Unterstützern statt. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich die Arbeit der AVICRES in Brasilien und Deutschland. So waren Renata Oliveira und Maria Jose Souza der Einladung nach Deutschland gefolgt, um zusammen mit Johannes Niggemeier über die Arbeit in Brasilien zu berichten. Unterstützergruppen und Schulen, sowie Arbeitsgruppen der Brasilieninitiatve, zeigten in einem Markt der Möglichkeiten ihre Art der Zusammenarbeit mit der AVICRES. Ein breites Programm an Reden, Musik und Tanz rundete den Samstag ab.

Am Sonntag schlossen ein Jubiläumsgottesdienst und ein Vortrag von Bischof Erwin Kräutler über seine Arbeit im Amazonasgebiet die Feierlichkeiten ab.


Kunstausstellung Stadtgewächse – Susanne Hanus

Die Ausstellung "Stadtgewächse" findet anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Brasilieninitiative AVICRES statt. Susanne Hanus war 1994/95 Jahrespraktikantin in Nova Iguaçu. Die künstlerische Auseinandersetzung mit Brasilien und dem Zustand der Welt ist eine ihrer Schaffenswurzeln. Sie interessiert sich dafür, wie Menschen den Lebensrealitäten ausgesetzt sind, diese aushalten und einen Umgang damit finden. Die raumgreifende Installation "Stadtgewächse" scheint in den Raum hineingewachsen und deutet eine Favela-Siedlung an, die mit Gegenständen beseelt wird, welche die Brasilienerfahrung vieler AVICRES Mitglieder zum Ausdruck bringen. Darüber hinaus sind Verstrickungen und Holzbilder zu sehen, die einen Einblick in Hanus Werk von 1993 bis heute geben.


Die Ausstellung ist zum Jubiläum der Brasilieninitiative AVICRES am Samstag den 16.09. von 12:00 - 17:30 Uhr geöffnet.

Eröffnung: Samstag, 09.09. 2017 um 19:30
Begrüßung: Daniela Bergschneider
Einführung: Karl-Heinz Herting

Finissage mit Künstlergespräch: Samstag, 30.09.2017 um 19:30 Uhr

Ausstellungszeitraum: 10.09.2017 - 30.09.2017

Öffnungszeiten: Dienstags 17 - 19 Uhr, Samstags 12 - 14 Uhr, sowie am 16.09. 12 - 17:30 Uhr, sowie auf Anfrage

Die Ausstellung findet in der KleppART, Kleppergasse 10, 33098 Paderborn statt. Weitere Informationen unter www.kleppart.de

Veranstaltung am 15.11.2016 in Münster: DAVID GEGEN GOLIATH IN BRASILIEN – Erfolgreicher Kampf der Gewerkschaft gegen Chemiekonzerne

Informations- und Diskussionsveranstaltung über den 12-jährigen Kampf einer kleinen Chemiegewerkschaft in Brasilien gegen die beiden transnationalen Konzerne Shell und BASF, der schließlich zum Erfolg geführt hat. Den Opfern von Umwelt- und Gesundheitszerstörung durch Pestizidvergiftungen ist es durch den offensiven Einsatz der Gewerkschaft mit betroffenen Betriebsangehörigen und Anwohnern gelungen, die Konzerne zur Verantwortung zu ziehen. Sie haben vor den Gerichten eine Entschädigung erwirkt, die den Opfern Genugtuung und Anerkennung verschafft und konkret hilft, die ärztlichen Behandlungen zu finanzieren und in Würde weiterzuleben. Zugleich wird bei der Veranstaltung auch auf die dramatische politische Situation in Brasilien nach dem „kalten Putsch der rechten Elite“ auf die brasilianische Expräsidentin Dilma Rousseff eingegangen. david-gegen-goliath Referent*innen: Gloria Nozella (für Gesundheitspolitik zuständiges Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Quimicos Unificados) Francisco Tavares (betroffener ehemaliger Arbeiter von Shell/BASF, Mitglied im Verband der Geschädigten ATESQ) Termin: Dienstag, 15. November 2016 // 19.30 Uhr Ort: Aula der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde - KSHG,  Frauenstraße 3-6, 48143 Münster Veranstalter: Brasilieninitiative AVICRES, Regionalgruppe Münster & die KSHG Münster

Neuer Vorstand gewählt

Auf der Mitgliederversammlung der Brasilieninitiatie AVICRES am September wurde ein neuer Vorstand gewählt. Sebastian Schröder hat sich aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl aufstellen lassen. Er bleibt der AVICRES jedoch weiterhin verbunden.
Der neue Vorstand ist bis 2018 gewählt.

Der neu gewählte Vorstand
  • Vorsitzender: Karl-Heinz Herting
  • 1. Stellvertreterin: Svenja Knies
  • 2. Stellvertreterin Karin Herting
  • Kassenführer: Adrian Kluthe
  • Schriftführer: Peter Martin